Wir über uns

Bittere Tränen ist seit dem 1.12.2016 eine private Selbsthilfegruppe von Menschen, die sich kreativ mit den Folgen von sexuellem Missbrauch / sexueller Gewalt auseinandersetzen. Wir finanzieren uns über Spenden, indem wir die Restexemplare des Lumen Verlags und der Edition Lumen anbieten. Die Macher des Magazins arbeiten alle ehrenamtlich und möchten sich hier kurz vorstellen:

 

Initiatorin Petra Pauls-Gläsemann
Alter: 56 Jahre
verheiratet, 3 Kinder
begleitet das Projekt seit der Entstehung ehrenamtlich und setzt sich für Menschen ein, die sexuelle Gewalt erlebt haben:

"Als Betroffene kenne ich den Schmerz, die Hoffnungslosigkeit und die Ohnmacht. Aber ich kenne auch die Hoffnung, das Licht am Ende des Ganges. Deshalb möchte ich mit meiner Arbeit anderen beistehen und Mut machen, denn sie sind nicht allein."

 

Harald Burger

Alter: 49 Jahre
Verheiratet, ein Kind
Autor und Heilpraktiker mit therapeutischer Ausbildung, begleitet als Teamleiter das Projekt ehrenamtlich und kümmert sich um die technischen Angelegenheiten rund ums Internet.

 

 

 

 

 

 

***

Sonstige Ansprechpartnerinnen und Partner:

Buchverkauf Schweiz: Anja Flieder
a.flieder@bittere-traenen.de

 

Pressearbeit und Spendenverwaltung: Eva Michel

e.michel@bittere-traenen.de

 

 

 



 

 

 

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!