Weil wir so viele sind - so lautet ab 1. Juli 2017 der Titel unseres Magazins, das von Betroffenen von sexueller Gewalt 2010 unter dem Titel Bittere Tränen als Onlinemagazin erstmals über die Edition Lumen im Schwarzwald veröffentlicht wurde.
Alle 12 Wochen erscheint das Magazin als Online-Ausgabe und ab Juli auch als Zeitschrift und gibt Betroffenen, Angehörigen und Freunden eine Plattform des Austausches und der Möglichkeit, sich der Öffentlichkeit durch eigene Texte und Gedanken mitzuteilen.

Weil wir so viele sind ist eine kreative Zeitschrift, die allen Betroffenen von sexueller Gewalt die Möglichkeit gibt, kostenlos ihre Texte zu veröffentlichen.
Unter dem Motto "Schreiben heilt die Seele" greifen wir nicht nur lyrische Texte oder aktuelle Themen auf. Wir veröffentlichen die Belange, Sorgen und auch Erfahrungen, die im Laufe eines "Missbrauchslebens" leider auch nach dem Missbrauch gemacht werden. „Schreiben heißt: sich selber lesen.“ Der Schweizer Schriftsteller Max Frisch machte diese lehrreiche Erfahrung und wer seine Bücher kennt, weiß, dass er sein Leben über seine Texte (Homo Faber) verarbeitet hat. Die Schreibtherapie ist mittlerweile ein fester Bestandteil in vielen Kliniken. Wer seine Sorgen, Ängste und Probleme zu Papier bringen kann, findet Distanz zu ihnen und kann sie besser verarbeiten.

Weil wir so viele sind ist mittlerweile eine private Selbsthilfegruppe (SHG Wildrose Stuttgart unter Leitung von Uwe Trentsch) und als wertvolle Therapiebegleitung ein wichtiger Stützpfeiler für Betroffene geworden und nebenbei dient dieses Magazin auch der Prävention auf ganz besondere Weise.

 

 

Denn schreiben heilt die Seele

 

 

 

Als Online-Version erhältst du das Magazin für einen Spendenbetrag in Höhe von 14,95 € für zwölf Monate. Eine kostenlose Probe-Online-Ausgabe erhältst du unverbindlich über folgenden Gutscheincode:

IM2015P

Einfach eine Mail mit dem Code an
magazin@edition-lumen.de schicken.

Das Onlinemagazin wird im PDF-Format verschickt
(Bis 3 MB)

 

Als Zeitschrift kannst du das Magazin für 19,95 Euro inkl. Versand innerhalb Deutschlands auf Spendenbasis bestellen.

Mit den Spenden finanzieren wir den Druck und Versand dieser Zeitschrift.

 

Unser Magazin ist in diverse Rubriken aufgeteilt:

Betroffene brechen ihr SchweigenJetzt rede ich! Tatsachenberichte, Tagebucheinträge, Erfahrungsberichte

In eigener Sache – was ich schon immer der Öffentlichkeit mitteilen wollte

LiteraturPUR / Kunst und Kultur – die künstlerische Ader in uns entdecken

Natur & Gesundheit – alles was unser Leben bereichert und gut tun kann

GOTT und die Welt – der Blick über den Tellerrand (alles was uns interessiert und uns auf geistiger Ebene wachsen lässt)

Infothek – Tipps und Hilfestellungen im Alltag, Wissenswertes über Therapieformen, Ärzte, Therapeuten und Kliniken in Deutschland

Ungeschminkte Wirklichkeit - Neues und Altes mit anderen Augen betrachten 

Von Mensch zu Mensch– Plattform für Betroffene, Selbsthilfegruppen, aber auch Ärzte und Therapeuten, sowie Kliniken

Weil wir so viele sind – Bunte Plattform zum Austausch und Kontakte knüpfen

Märchen - Eigene Märchen haben hier einen besonderen Platz gefunden

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!