Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen

123Nächste »
(34 Einträge total)

#34   ygamecywE-MailHomepage07.12.2017 - 12:02
best masturbator

#33   irexezinuE-MailHomepage26.11.2017 - 01:33
ranking casas de apostas

#32   amomydytE-MailHomepage25.11.2017 - 03:47
na wzmocnienie organizmu

#31   obikuE-MailHomepage24.11.2017 - 13:16
site de apostas online

#30   ucusugiE-MailHomepage24.11.2017 - 05:35
weihnachtsgrüße karte

#29   uvolyxacoE-MailHomepage24.11.2017 - 04:42
At any time melhores apostas futebol speculate how those expert soccer participants get to come to be really good?

#28   edyzynE-MailHomepage06.11.2017 - 06:28
Your Effortless olej konopny Self-help Guide To Anxiety Disorder Treatment method

#27   SusanneE-Mail29.12.2016 - 21:12
Liebes BT-Team!
Ich war schon etwas verwirrt zu lesen, dass ihr jetzt eine priv. Selbsthilfegruppe seid, kein Verlag mehr. Aber auf der anderen Seite ist das nur zu verständlich. Der Werdegang und die Entwicklung vieler hat sich verändert, darunter zähle ich mich auch. Ich schreibe schon lange nicht mehr und gehöre eher zu der Leserschaft. Nach wie vor finde ich das Angebot wichtig und eine Spende von 15 Euro im Jahr ist meiner Meinung nach schon ein bisschen niedrig angesetzt für so viel Arbeit, für so ein wichtiges Magazin. Aber Petra war schon immer sozial, nur nutzen das viele auch aus. Ich wünsche euch auf alle Fälle viel Erfolg weiterhin und ein gutes Neues Jahr für das ganze Autorenteam und auch ein großes Lob an Harald, der die Seite wieder "repariert" gestellt hat. Die letzten Woche war einfach kein Durchkommen.
Euch allen eine gute Zeit, Eure Susanne

#26   LarissaE-Mail11.05.2014 - 10:17
DANKE - euer Magazin ist meine Rettung! Wusst gar nicht, das es so was überhaupt gibt. Macht weiter so, ich liebe Euch für diese Arbeit. Tausend Dank!!!!
Eure Larissa

#25   DannyE-Mail14.03.2014 - 18:25
Tausend Dank! Ihr seid immer noch da, auch nach so vielen Jahren. Dacht schon, es gibt das Projekt nicht mehr. War auch mal Autorin bei euch und DANKE an Petra! Sie hat tolles geleistet, auch wenn es ihr im Moment selber nicht so gut geht. Wünsche euch allen ganz viel Kraft. Missbrauch bleibt immer ein Thema, aber dank Bittere Tränen habe ich einen guten Weg für mich gefunden, der mich stark und auch ein wenig stolz auf mich selber gemacht hat.

Grüße aus Hamburg,
Danny

#24   Susanne B.29.11.2013 - 08:30
Super Idee, wieder Online das Magazin anzubieten!

Ich habe gerade von einer lieben Freundin den Gutschein bekommen. Tausend DANK!!!

Eure Susanne

#23   rolandE-Mail29.08.2013 - 22:57
Bin über diese Seite gestolpert und bin freudig überrascht. Warum? Weil ich hier keine seitenweise Erklärungen lesen muss, was Missbrauch ist, welche Formen von Erkrankungen die Geschädigten haben u.s.w.
Ich bin einfach nur angenehm überrascht und wollte das mal los werden.
Opferhaltung gleich Null, das ist doch mal was!!!!
Ich selber bin nicht von sex. Missbrauch betroffen, aber meine Partnerin.
Ich kann diesen ganzen Aufklärungskram auch nicht mehr hören. Denn wir mal ehrlich sind - es hilft doch nur den Ärzten, sich auf Jahre ein sicheres Einkommen zu sichern. Meine Partnerin geht zwei Mal in der Woche zum Arzt, war 6 Monate in der Klinik, lebt mittlerweile am Existenzminimum. Gekostet hat der Krankenkasse das ganze um die 60.000 Euro. Mit dem Geld hätten wir nicht nur alternative Möglichkeiten gehabt, wir hätten auch eine gesunde Grundversorgung für sie aufbauen können.
Leider läuft hier in Deutschland einiges falsch. Millionen werden verpulvert, zu den Leidtragenden kommt kein Pfennig.
Vielen Dank für dieses Magazin, es sollte mehr Verbreitung finden.

Roland

#22   d.08.05.2013 - 13:11
Hallo!
In der Emma las ich, daß Beiträge, Geschichten gesucht werden. Bei mir ist es so, daß ich immernoch kaum etwas aussprechen kann, was damals geschah. Aber ich kann sagen, wie es mir heute geht: das Trauma sitzt fest. Ich leide an PTBS in Form von Konzentrations- u. Gedächtnisstörungen, psychosomatischen Schmerzen (die ich mit einem Mittel, KEIN Schmerzmedikament, im Griff habe), Schlafstörungen, körperliche und seelische Überempfindlichkeit gegen verschiedenste Auslöser, etwa Erinnerungsblitze, und dadurch starke Vermeidung von Themen, Situationen, Menschen, Gesprächen; Depression, Aggression, Mißtrauen, Schreckhaftigkeit, Nervosität, schnelle Ermüdbarkeit, Antriebsarmut, Schwindel, Dissoziation. Ich arbeite nur Minijob u. fürchte, es geht länger so weiter, daß ich nicht voll arbeiten kann. Usw. Mein Leben ist ein Schrottplatz.
Kann leider nicht viel Positives berichten außer meiner nicht ausmerzbaren Hoffnung, die durch erstaunliche Frauen u. Männer genährt wird, eine war z.B. multipel u. hatte Fibro u. ist beides und noch mehr losgeworden!
Mein größter Verdienst ist, daß ich noch lebe, daß ich mich nicht weggemacht habe.

#21   AnjaE-Mail11.04.2013 - 15:00
Hallo liebe Freundinnen!
Vielen Dank für das tolle Magazin, es ermutigt weiterzumachen, wo ich längst aufgeben wollte. Sitze zur Zeit in der Reha fest und meine Ärztin brachte mir das Magazin mit, was mich total umgehauen hat. Wußte gar nicht, daß es so was übrhaupt gibt. Macht weiter so!!!! In der Maiausgabe mache ich auf alle Fälle mit,

eure Anja

#20   IngridE-MailHomepage05.02.2013 - 17:14
Ich habe mir das Lied angehört. tut total gut und ist einfach ermutigend.

123Nächste »
(34 Einträge total)

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!